Unterdachbahn und Wand-Hinterlüftung

Letzte Woche haben wir eine Folie montiert, die das Dach bereits ziemlich Witterungsbeständig macht. Da drauf kommt dann noch eine Holzkonstruktion und (sehr wahrscheinlich) Blech. An den Wänden haben wir dann bereits die Holzkonstruktion für die Hinterlüftung und die Montage der Aussenschalung angebracht.

So, nun ist der Wagen schon ziemlich dicht… 🙂

Hier habe ich die 2 cm dicken Pappelbretter für die Hinterlüftung der Wände vorbereitet.

Bei der Montage war die grösste Herausforderung, mit den Schrauben die Esche-Konstruktion hinter der Aussendämmung zu treffen, und keine bestehenden Schrauben. Hat meistens geklappt. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.