Dachlatten fertig hobeln

Haha, da hat sich’s tatsächlich schon jemand gemütlich gemacht unter „meinem Dach“. 🙂 Leider musste ich die Höhle abbrechen um die Dachlatten abzulängen und seitlich zu hobeln, damit ich später nicht mehr viel daran machen muss.

Dazu habe ich sie zuerst mit dem Stechbeitel vom herausgequollenen Leim befreien, bevor ich sie dann grob mit der Handhobelmaschine „eben“ hobeln konnte. Anschliessend durfte ich die Latten wie schon die einzelnen Lättchen in mehreren Durchgängen durch die Tischhobelmaschine laufen lassen.

Ach ja, und die Enten haben am Wasser freudig gequakt, das wir nach dem Holz einweichen weg gekippt haben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.