Dach-Hinterlüftung

Ebenfalls bereits im letzten Sommer habe ich mich um die Hinterlüftung vom Dach gekümmert. Da ich vor hatte, einen grösseren Beitrag zu erstellen, habe ich diese Bilder bisher nicht veröffentlicht. Da es sich aber noch etwas hin zieht, hier nun das Ergebnis sommerlicher Schwitzarbeit. 😉

Um auf die Dicke von zwei Zentimetern (wie bei der Wand) zu kommen, habe ich mehrere dünne Sperrholzbahnen auf die Dachform gedrückt und so verleimt und angeschraubt. Mit zwei Zentimeter dicken Latten wäre das nicht so „einfach“ machbar gewesen (war trotzdem mühsam).

Um die darunterliegenden Balken zu treffen, haben wir sie vorgängig mit einer Spickschnur eingezeichnet. Hat auch meistens geklappt mit der Position.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.