Es ist aufgerichtet!

Nach diversen weiteren Tagen Arbeit ist der Wagen nun (endgültig) aufgerichtet! Ich bin enorm erleichtert, die nächste grosse Etappe damit abschliessen zu können. Woohoo 😀

Es hat zwar alles etwas länger gedauert als ich erwartet hätte, aber ich habe ja zum Glück keinen Zeitdruck. 🙂 Leider sind auch die Kosten schon weit über dem Erwarteten. Da muss ich aufpassen, dass es mir nicht aus dem Ruder läuft.

Hier haben wir nun (erneut) alle Elemente zusammengestellt. Jetzt dürfen sie so bleiben… 😉

Anschliessend habe ich die Elemente ausgerichtet, so dass die Löcher für die Laschen schön aufeinander lagen. Dann schlug ich in jedes Loch eine Lasche der entsprechenden Länge und fixierte sie mit Holznägeln.

Das einzige, was noch nicht endgültig befestigt ist, sind die beiden Dach-Abschlussbögen (vorne und hinten). Bevor ich das machen kann, muss ich die Sperrholzplatten zuschneiden und malen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.