Chassis vermessen

Bei meinem letzten Besuch in Thalheim habe ich diverse Stellen mit Farbe nachgebessert, die durch das Zusammenbauen abgekratzt oder gar nicht erst angemalt waren (z.B. Schrauben). Dabei habe ich die Gelegenheit genutzt, alles mögliche am Chassis zu messen.

Hier das ein bisschen sauberere Chassis. 🙂

Masse
Chassis-Höhe oberkant (Federn entlastet) 91 cm
Aussenhöhe Aufbau eines ähnlichen Wagens
(komplett, ohne „Zwiebeldachspitze“)
270 cm
Länge der Chassis-Hauptträger 687 cm
Aussenbreite der Chassis-Hauptträger 120 cm
Spurweite (mitte der Doppelbereifung) 198 cm
Breite der Doppelbereifung 36 cm
Breite des Kellerkastens 205 cm
Länge des Kellerkastens 174 cm
Gewicht des gesamten Chassis
(ohne Schutzbleche, Kellerkasten-Boden und Licht)
930 kg

Diese Bilder zeigen, wie Stark sich das Chassis verbiegen kann, wenn es in einer entsprechenden Position steht. An der äussersten Stelle ist der Höhenunterschied hier etwas über 50 cm. Das veranschaulicht eindrucksvoll, warum es wichtig ist, den Aufbau stabil aber flexibel zu machen, und warum es wohl (leider!) keine gute Idee ist, Brüchiges wie Fliesen im Wagen zu verlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.